Faro -

Hauptstadt des
Distrikts Algarve


Online-Reiseführer Algarve

Marlene Bunge-Kersten
Hans-Joachim Bunge


 Faro -  impressionistisch verfremdet

Faro...
Anfahrt und
Allgemeines



Ankunft am Flughafen
Faro - Flughafen

Wasserspiele am Largo de São Francisco
Wasserspiele am Largo
de São Francisco


Übergabe der Stadt Faro
Kachelbild am Arco do Repouso:
Übergabe der Stadt Faro durch die
Mauren an den König Afonso III.
im Jahre 1249


Übergabe der Stadt Faro
Coreto de Faro/Jardim Manuel Bivar

Die Hauptstadt des Distrikts Algarve mit seinen 6 Gemeindebezirken (Conceição, Estói, Santa Bárbara de Nexe, Faro (São Pedro), Faro (Sé), Montenegro) umfasst eine Fläche von 202,0 km2 mit 57 679 Einwohnern, wobei die Stadt Faro im "engeren Sinn" mit ihren Bezirken São Pedro und Sé 41.307 EW hat (Stand 09.07.04).

In der Geschichte gewann die Stadt an Bedeutung, als 1577 der Bischofssitz von Silves nach Faro verlegt wurde. Die Grundlage für die heutige Stellung als Dienstleistungszentrum für die ganze Algarve haben der Bau des Flughafens (1965) und die Errichtung der Universität (1979) gelegt.

Wenn Sie mit dem Flugzeug an die Algarve gekommen sind, ist Ihnen der Name der Stadt sicherlich geläufig. Faro hat einen der drei internationalen Flughäfen von Portugal auf dem Festland (neben Lissabon und Porto). Beim Anflug können Sie sich bereits einen Überblick über die Lage der Stadt mit der vorgelagerten Insel Ilha de Faro und dem Natuschutzgbiet Parque Natural da Ria Formosa, einer weiten Lagunenlandschaft machen.

Die Anfahrt mit dem Auto ist nicht schwierig, unmittelbar neben dem historischen Zentrum befindet sich ein großer Parkplatz - der Largo de São Francisco - auf dem Sie (kostenlos) Ihr Fahrzeug abstellen können. Zu diesem Parkplatz werden Sie "automatisch" geführt, egal ob Sie die Autobahn bei der 1.Abfahrt aus westlicher Richtung "Faro / Flughafen" oder weiter östlich über die Abfahrt Estoi verlassen.

Der Largo de São Francisco wird Ihnen riesig vorkommen; er wurde früher nur für Jahrmärkte genutzt. Seit 2000 ist er neu gestaltet mit einem mächtigen Springbrunnen und hübschen Laternen. Östlich des Platzes sehen Sie eine Kirche, die Igreja des São Francisco. Diese Kirche ist leider für die Öffentlichkeit außerhalb der Messe nicht zugänglich (sie soll sehr schöne Kachelbilder haben). Westlich des Platzes befindet sich die alte Stadtmauer, die die Vila Adentro vollständig umschliesst..




Die Geschichte von Faro
- ein Spiegelbild der Geschichte Südportugals
- von der Megalithkultur, den Kelten, Phöniziern, Griechen, Römern, Westgoten, Mauren, vom Mittelalter bis zum Erdbeben 1755 und sodann bis in die Neuzeit!
Eine Zeitreise - auch wichtig zum richtigen Verständnis des heutigen Portugals.
Interesse gweckt? - Dann folgen Sie uns zur Geschichte der Stadt Faro.. . .


Bank von Portugal am Jardim Manuel Bivar
Entdecken Sie mit uns Faro !

^


www.algarve-reisen.com - Impressum - e-mail
Startseite

Stadt-
rundgänge

Stadtplan

Rundgang 1

Rundgang 2

Historische Gebäude

top ten der
historischen Gebäude


Sehens-
würdigkeiten

Bischofspalast Paço Episcopal

Catedral do Faro - die Sé

Convento dos Capuchos

Ermida de Nossa Senhora do Pé da Cruz

Igreja do Carmo

Igreja da Misericórdia

Igreja de São Pedro

alte Stadtmauer

Museu Regional do Algarve

Museu Marítimo

Museu Municipal

Núcleo Museológico do Brinquedo

Ilha do Faro

Mercado Municipal

Ria Formosa

Stadtpark - Alameda João de Deus

Infos
Geschichte der Stadt Faro

Flughafen Faro

Hotels in Faro

Feira de Santa Iria

Comboio Turístico

AUDIO- Stadtrundgang

Strände in und um Faro

Links zu Faro